Seite 4 von 11
#46 RE: Aphorismus des Tages von Caja 14.12.2011 09:25

avatar

"Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten,
sondern die stillsten Stunden."


Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844 – 1900)

#47 RE: Aphorismus des Tages von Caja 18.12.2011 09:10

avatar

"Advent und Weihnachten – Zeit der Stille und Besinnung, bis jemand auf die Idee kam, daß Geschenke sein müssen…"

Unbekannt

#48 RE: Aphorismus des Tages von Caja 22.02.2012 09:49

avatar

Der Zenmeister sagt:

"Im Zen geht es aber um nichts anderes als um dies:
Wenn du sitzt, dann sitze,
wenn du gehst, dann gehe
und wenn du isst, dann esse.
Verwandle jeden Augenblick in einen goldenen Augenblick."

#49 RE: Aphorismus des Tages von Caja 17.03.2012 09:28

avatar

"Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben."

Oliver Hassencamp



frei von mir (Caja) hinzugesetzt:

… und, sie leben.

#50 RE: Aphorismus des Tages von Caja 04.04.2012 22:39

avatar

„Ein Verstand, der die Füße in einem Sack von Vorurteilen stecken hat, der kann nicht nach dem Ziel laufen“

(Bettina von Arnim (1785-1859), dt. Schriftstellerin, die am 04.04.1785, also heute genau vor 227 Jahren, geboren wurde.)

#51 RE: Aphorismus des Tages von Caja 13.04.2012 22:10

avatar

"Es ist schwer zu sagen, was im Zweifelsfalle besser ist:
Mitleid oder Mißachtung und es ist unbekannt, was gefährlicher ist:
falsche Entscheidungen treffen oder nichts tun."


Jean de La Bruyère,
(1645 - 1696)

#52 RE: Aphorismus des Tages von Caja 11.05.2012 10:41

avatar

"Wären wir frei von Fehlern, dann würde es uns nicht so viel Vergnügen bereiten, sie an anderen festzustellen."

Horaz
(65 v. Chr. - 8 v. Chr.)

#53 RE: Aphorismus des Tages von Caja 26.05.2012 12:21

avatar

"Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens, was Glück war."

Françoise Sagan
(1935 – 2004)

#54 RE: Aphorismus des Tages von Caja 27.05.2012 11:09

avatar

"Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis."

Woody Allen

#55 RE: Aphorismus des Tages von Caja 30.05.2012 13:51

avatar

„Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.“

Mark Twain
(1835 – 1910)

#56 RE: Aphorismus des Tages von Caja 09.06.2012 08:41

avatar

"Das Bedürfnis, recht zu haben, ist das Kennzeichen
eines gewöhnlichen Geistes."


Albert Camus
(1913 – 1960)

#57 RE: Aphorismus des Tages von Caja 13.06.2012 11:18

avatar

“Der besiegte Feind gleicht selten jenem, den es zu besiegen galt.
Er erinnert einen an das Elend, das man selber erlitten hat!


Manès Sperber
(1905 – 1984)

#58 RE: Aphorismus des Tages von Caja 17.06.2012 09:25

avatar

"Gibt man einem Narziss die Wahl zwischen seinem Spiegelbild und sich selbst, wählt er sein Spiegelbild."

Raphaël Enthoven (*1975)
Quelle: Stern.de


Raphaël

#59 RE: Aphorismus des Tages von Caja 20.06.2012 14:58

avatar

“Das hab ich getan, sagt mein Gedächtnis. Das kann ich nicht getan haben, sagt mein Stolz und bleibt unerbittlich.
Endlich gibt das Gedächtnis nach."


Friedrich Nietzsche
(1844 – 1900)

#60 RE: Aphorismus des Tages von Caja 24.06.2012 07:34

avatar

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwerer!"

Kurt Tucholsky
(1890 - 1935)

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz